Eine dauerhafte Haarentfernung in der Bikinizone oder dem Intimbereich wünschen sich viele Frauen. Kein Wunder also, wenn es eines der meistgebuchten Behandlungen in unseren Dermapura Studios ist. Oft werden wir von unseren Kundinnen in unseren Beratungsgesprächen gefragt, welche Risiken und Vorteile gibt es, wenn man den Intimbereich lasern lassen möchte? Diese Fragen werden wir Ihnen hier beantworten.

 

 

Bikinizone und Intimbereich: Was genau ist der Unterschied, bei einer dauerhaften Haarentfernung

 

Bikinizone und Intimbereich: Ist dies das gleich, wenn wir von einer dauerhaften Haarentfernung sprechen? Unsere Antwort ist: Nicht ganz.

Von der Bikinizone sprechen wir dann, wenn unsere Kundinnen sich wünschen, dass primär die Haare entfernt werden, die an den Seiten vom Bikinihöschen zu sehen sind. Also der sogenannte „Bikini-Cut“ oder auch „Dreieck-Cut“.

Beim Lasern des Intimbereichs wird in der Regel dagegen der komplette Schambereich inkl. Venushügel und Schamlippen und auch die Pofalte behandelt. Hier sprechen wir auch von „Hollywood-Cut“. Zudem ist es möglich bei der dauerhaften Haarentfernung auch Kundenwünschen wie dem „Landingstrip“ und der „Briefmarke“ einzugehen.
Welche „Intim-Frisur“ Sie sich bei einer dauerhaften Haarentfernung wünschen, besprechen Sie am besten im kostenfreien Beratungsgespräch in unseren Studios in Leipzig.

 

 

Welche Risiken birgt eine permanente Haarentfernung in Intimbereich mit sich?

Professionelle IPL– oder Laserbehandlungen sind – auch im Intimbereich und der Bikinizone, in der Regel schmerzarm. In dieser doch für die Frau oft sensiblen Zone ist es um so wichtiger, dass die dauerhafte Haarentfernung fachgerecht durchgeführt wird, damit es nicht zu Verbrennungen oder Verletzungen der Haut und Haare kommt.

Daher empfiehlt es sich auch nicht – gerade im Intimbereich – auf Home-IPL Geräte zurückzugreifen und eine dauerhafte Haarentfernung an dieser sensiblen Stelle selbst durchzuführen.
Oftmals sind Haare und Haarstruktur im Intimbereich anders, als z.B. unter den Achseln. Daher passen die Expertinnen in unseren Studios in Leipzig die Geräte immer individuell auf die Bedürfnisse und Gegebenheiten unserer Kundinnen an, um somit das beste Ergebnis zu erzielen.

 

 

 

Ist eine dauerhafte Haarentfernung im Intimbereich für alle Haartypen geeignet?

Grundsätzlich können wir diese Frage mit „ja“ beantworten. Eine dauerhafte Haarentfernung im Intimbereich ist sowohl bei sehr hellen Haaren und heller Haut bis hin zu dunklen Haaren und dunkler Haut und People of Color möglich. Lediglich bereits graues Haar kann leider nicht mehr mit einer dauerhaften Haarentfernung mit dem IPL- oder Laser-Verfahren entfernt werden. Bei roten Haaren empfehlen wir vorab eine individuelle Beratung, um Ihnen eine ehrliche Einschätzung geben zu können.

Wie viele Anwendungen sind bei einer dauerhaften Haarentfernung im Intimbereich nötig bis man erste Ergebnisse sieht?

Grundsätzlich ist es wichtig zu wissen, dass bei einer dauerhaften Haarentfernung im Intimbereich nur Haare in der aktiven Wachstumsphase dauerhaft entfernt werden können.
Daher braucht es im Schnitt acht bis zehn Anwendungen, bis alle Haare dauerhaft entfernt werden.
In der Regel sehen unsere Kundinnen, aber schon nach ca. zwei Anwendungen einen echten Unterschied. Viele Haare wachsen bereits nicht mehr nach.

Um die Wachstumsphase Ihrer Haare ideal zu nutzen, empfehlen wir unseren Kundinnen die Behandlungen alle 6 bis 8 Wochen zu wiederholen, bis Sie nach -8-10 Behandlungen haarfrei sind.

 

Kann eine dauerhafte Haarentfernung im Intimbereich während der Periode durchgeführt werden?

Grundsätzlich ist es kein Problem, eine dauerhafte Haarentfernung auch während der Periode der Frau durchzuführen. Wir empfehlen unseren Kundinnen zur Behandlung einen Tampon, Soft Tampon oder Menstruations-Cup zu verwenden.
Hin und wieder stellen wir fest, dass unsere Kundinnen während ihrer Periode ein anders Schmerzempfinden haben. Sollten Sie also während Ihrer Periode zu einer Behandlung in unsere Studios in Leipzig kommen, sprechen Sie das Thema gerne vor Beginn der Behandlung an.

 

Ist eine dauerhafte Haarentfernung im Intimbereich auch beim Mann möglich?

Auch diese Frage wird uns immer wieder gestellt und wir können Sie mit „ja“ beantworten.
Eine dauerhafte Haarentfernung im Intimbereich des Mannes ist sowohl mit dem Laser, als auch IPL-Gerät möglich. Hierbei brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen über die Verletzung von Erbgut oder das Auftreten von Erektionsstörungen.
Diese können durch eine dauerhafte Haarentfernung nicht hervorgerufen werden.

 

Ihre Fragen zur dauerhaften Haarentfernung im Intimbereich

 

Sie haben weitere Fragen zu einer dauerhaften Haarentfernung im Intimbereich?

Dann vereinbaren Sie doch einfach einen kostenlosen Beratungstermin in unseren Studios und lassen Sie uns gemeinsam über Ihre Wünsche, Fragen und Themen sprechen.

Wir freuen uns auf Sie.

 

    Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage, stimmen Sie unserem Datenschutz zu.